LDR is now Zimmer Biomet

Produktübersicht

InterBRIDGE® ist ein lumbales interspinales Fusionsimplantat, das über einen minimalinvasiven, unilateralen posterioren Zugang, unter Berücksichtigung und Schonung des Lig.supraspinale, implantiert wird.

Das Einbringen und die Entfaltung des Implantats, erfolgen in einem Schritt, was zu einer Verkürzung der Operationszeit beitragen kann.

Eigenschaften

Philosophie

Unser interspinales Fixationssystem zur Stabilisation der posterioren Wirbelsäule:

  • Kann dank minimalinvasiver, unilateraler Insertion unter Schonung des Lig. supraspinale dazu beitragen, die Morbidität zu reduzieren und die Anatomie der Wirbelsäule zu erhalten.
  • Das optimierte und ergonomische Instrumentarium ermöglicht das Einbringen des Implantats und die Entfaltung der Verriegelungsplatte in einem Schritt und kann so zu einer Verkürzung der Operationszeit beitragen.

In Verbindung mit unseren Cage‐Implantaten für den Zwischenwirbelraum und unserer einzigartigen und innovativen VerteBRIDGE‐Verriegelungstechnologie ermöglicht InterBRIDGE eine minimalinvasive MiVo™‐Stabilisation der anterioren und posterioren Säule für 360° Fusion.

Einsatz

Einsatz aus Titanlegierung

Abgerundete Spitze

  • Erleichtert das Einbringen des Implantats durch die Faserzüge des Lig. interspinale in den Raum zwischen den Dornfortsätzen.

Pyramidale Dornen

  • Sichere Verankerung im Knochen.

Anatomisches Design

  • Passt sich an die Konturen der Wirbelbogenplatten und Dornfortsätze an und maximiert die Kontaktfläche Knochen/Implantat.
 

Verriegelungsplatte

Verriegelungsplatte aus Titanlegierung

Vormontierte Verriegelungsplatte

  • Lässt sich über den unilateralen Zugang direkt durch den Einsatz einbringen und in einem Schritt entfalten.

Geneigte Zähne

  • Die geneigten Zähne erleichtern die Insertion durch Weichgewebe und Bandstrukturen und gewährleisten eine stabile Verankerung im Knochen.

Stellschraube

  • Schraubenantrieb mit Torx‐Geometrie für eine zuverlässige Verriegelung des Implantats.
 

 

Sortiment

Die breite Auswahl an Einsatzhöhen und Veriegelungsplattenlängen (S, M) ermöglicht eine optimale Anpassung an die individuelle Anatomie des Patienten.

3D Animation

Produktbroschüre

Operationstechnik