LDR is now Zimmer Biomet

Produktübersicht

Der lumbaler Cage ermöglicht über einen direkten lateralen retroperitonealen Zugang zum Zwischenwirbelraum eine sichere Verankerung des Cages über die innovative VerteBRIDGE® Verankerungsplattentechnologie.

Durch die anwenderfreundliche und sichere Operationstechnik bietet Avenue® L einen intraoperativen Komfort, sowie weitere klinische Vorteile.

Eigenschaften

Avenue L

Für die Patientensicherheit gestaltet

  • Die innovative VerteBRIDGE Verankerungsplattentechnologie besteht aus einer Titanlegierung (Ti6Al4V). Diese Technologie vermeidet den Einsatz von auftragenden lateralen Platten oder Schrauben.
  • Durch das “Zero-Profile“- Design ragt das Implantat nicht aus dem Zwischenwirbelraum heraus. Die Fixation des Cages erfolgt intravertebral durch das Verankerungssystem.
  • Die gebogenen und selbstsichernden Verankerungsplattenhälften​ sichern den Cage mittig innerhalb des Zwischenwirbelraums.
  • Die Verankerungsplattenhälften werden vormontiert auf Einmalhaltern aus PEEK Classix® geliefert; eine direkte Handhabung der Verankerungsplatte wird so vermieden und die Implantation erleichtert.
  • Alle Implantate werden steril verpackt geliefert, was die Anwendungssicherheit der Produkte erhöht und die Logistik verbessert.
Avenue L

Sicherer Zugang von lateral

  • Das Implantat und der VerteBRIDGE Verankerungsplatte werden über einen minimalinvasiven Zugang von lateral in das Bandscheibenfach eingesetzt. Hierdurch lassen sich umliegende anatomische Strukturen schonen und Verletzungsrisiken von Blutgefäßen gering halten.
  • Die leicht abgerundete Form des Cages erleichtert die Distraktion des Zwischenwinbelraums während der Implantation, so dass das Einsetzen vereinfacht wird und die Wirbelkörperendplatten geschont werden.
  • Die mittige Verstärkung erhöht die Rigidität der Cagestruktur und hält das Knochenersatzmaterials während der Einführung in den Zwischenwirbelraum.
  • Die millimetergenaue Einstellmöglichkeit des Cagehalters gewährleistet eine optimale Positionierung des Cages bevor die Verankerungsplatten implantiert werden.
  • Selbstgeführtes Einbringen der Verankerungsplatten: 2 Arbeitsschritte mit einem Instrument für eine einfache, sichere, schnelle und reproduzierbare Implantation.
Avenue L Avenue L

Optimierte Stabilität und Fusion

  • Durch die gezackte Struktur der Cage-Oberfläche wird eine optimale Primärstabilität sichergestellt.
  • Die Form des Cages optimiert die Kontaktfläche mit der randständigen Kortikalis der Endplatten.
  • Der große innere Hohlraum für das Knochenersatzmaterial, sowie die vorne liegenden Öffnungen für Vaskularisation, optimieren den Kontakt zwischen Knochenfusionsmaterial und Wirbelkörperendplatten, so dass die Qualität der Fusion gefördert wird.
  • Der Avenue L Cage besteht aus PEEK-OPTIMA® : Ein biokompatibles Material; Elastizitätsmodul gleicht dem von gesundem Knochen. Röntgenstrahlendurchlässig; erleichtert die postoperative Verlaufskontrolle der Fusion.
  • Titan Marker
    Erlaubt intra- und postoperative Kontrolle der Position des Implantats sowie Fusionskrontrollen.
 

Auswahl der individuellen Anatomie entsprechend

  • Die große Auswahl an Cage-Größen (Basisfläche, Höhe und Lordose) und Verankerungsplattenlängen (S, M, L) deckt ein breites Spektrum individueller Patientenanatomien ab und ermöglicht multisegmentale Anwendungen und Hybrid‐Konstrukte.
Avenue L

3D Animation

Produktbroschüre

Operationstechnik